12°

Mittwoch, 17.10.2018

|

zum Thema

"Voice": Mit diesem Song will Benedikt Köstler heute ins Finale

Der Burgthanner hat sich für das Halbfinale ein bekanntes Lied ausgesucht - 10.12.2017 16:19 Uhr

Es geht ums Ganze: Am Sonntag steht der Burgthanner Benedikt Köstler bereits im Halbfinale der Sat1 Gesangsshow "The Voice of Germany". © © SAT.1/ProSieben


"Nicht jeder erlebt so etwas in so jungen Jahren", sagt der 17-Jährige Burgthanner in einem Interview mit Sat1. Seine Performance mit dem Song "The House Of The Rising Sun" von The Animals brachte ihm einen Platz im begehrten Halbfinale bei der Castingshow "The Voice of Germany" ein. Über seinen Coach Mark Forster hat er bisher nur Gutes zu berichten: "Mark ist super spontan und immer gut drauf. Er schafft es immer ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern."

Am Sonntag muss sich der 1,92 Meter große Hobbytorwart gegen die Talente aus seinem eigenen Team durchsetzen. Denn im Halbfinale treten Mark Forster, Yvonne Catterfeld, Samu Haber und den "Fanta 2" Smudo und Michi Beck mit jeweils drei Talenten an. Nur ein Gesangswunder aus jedem Team kann sich ins Finale singen.

Konkret heißt das, der Burgthanner muss sich gegen den 20-jährigen Filiz Arslan aus Ensdorf im Saarland und Michael Russ, 24 Jahre aus Tillmitsch, Österreich, durchsetzen. Dazu greift er zum beliebten Rhythm & Blues-Hit "Stand by me" von Ben E. King. Die Entscheidung, wer in das Finale von "The Voice" am 17. Dezember einziehen darf, entscheiden die Zuschauer per Telefon- und SMS-Voting.

Links zum Thema

Als Stargast wird die US-Sängerin "Pink" auf der Sat1-Bühne stehen und ihre aktuelle Hitsingle "What about us" präsentieren. Das "The Voice of Germany"-Halbfinale wird am Sonntag, 10. Dezember, um 20:15 Uhr, live in SAT.1 ausgestrahlt. Eine Woche später findet das Finale statt. 

nb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Burgthann