Mittwoch, 25.04.2018

|

Abflug bei Ansbach: Auto bleibt unter Leitplanke stecken

22-Jährige war wohl zu schnell unterwegs und verlor Kontrolle - 15.07.2017 09:43 Uhr

Das Auto schoss über eine Verkehrsinsel und landete schließlich unter einer Leitplanke. © NEWS5 / Herse


Die 22-Jährige war laut Polizei gegen 18.50 Uhr zwischen Colmberg und Rothenburg unterwegs. An der Abzweigung nach Oberfelden verlor sie in einer Rechtskurve, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, die Kontrolle über ihr Auto.

Bilderstrecke zum Thema

Kurioser Unfall in Colmberg: Auto bleibt unter Leitplanke stecken

Großes Glück hatte eine 22-Jährige am Freitagabend in Colmberg (Lkr. Ansbach). Die junge Frau war mit ihrem Auto zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle. Der Wagen schoss daraufhin über eine Verkehrsinsel und wurde unter eine Leitplanke geschleudert. Die 22-Jährige blieb unverletzt.


Der Wagen schleuderte über eine Verkehrsinsel und schob sich anschließend unter eine Leitplanke. Die 22-Jährige hatte großes Glück und blieb unverletzt - sie konnte von selbst aus dem Wrack steigen.

An dem Auto entstand Totalschaden, den die Polizei auf etwa 11.000 Euro schätzt. Die 22-Jährige erwartet nun ein Bußgeld.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

loc E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Colmberg