14°

Montag, 24.04. - 15:18 Uhr

|

Antrag auf der Drehleiter: Hier traut sich ein Feuerwehrmann

Sebastian hat die Aktion seit vier Monaten geplant und überrascht Freundin - 10.04.2017 14:57 Uhr

In 20 Metern Höhe stellte der Sebastian seiner Liebsten die Frage: "Willst Du mich heiraten?"

In 20 Metern Höhe stellte der Sebastian seiner Liebsten die Frage: "Willst Du mich heiraten?" © News5/Haag


Eilig rückt die Freiwillige Feuerwehr aus. Rohre werden verlegt, Qualm wabert durch das  idyllische Lehrberg, Retter legen sich schweren Atemschutz an. Eine Person wird in den Flammen noch vermisst, so zumindest ist das Einsatzszenario skizziert. Alles, was an diesem Samstagnachmittag bei strahlendem Sonnenschein in der mittelfränkischen Stadt passiert, ist inszeniert - eine Übung. Doch es geht es nicht darum, die Feuerwehrleute auf den Ernstfall vorzubereiten.

Bald geht es für Sebastian und Lisa vor den Traualtar.

Bald geht es für Sebastian und Lisa vor den Traualtar. © News5/Haag


Die Retter sind vielmehr im Auftrag der Liebe unterwegs. Sebastian, seit Jahren in der Feuerwehr aktiv, will hier und jetzt seiner Freundin Lisa einen Heiratsantrag machen - und hat sich dafür etwas ausgedacht. Sie ist die Vermisste, die während des fiktiven Brandes im Feuerwehrhaus wartet. Und er kommt mit der Drehleiter, um sie zu retten. Doch dabei bleibt es nicht. In rund 20 Metern Höhe stellt der 24-Jährige seiner Liebsten die entscheidende Frage: "Willst Du mich heiraten?"

Die Reaktion von Lisa ist eindeutig, sie will. Und küsst Sebastian, der dann kurz davor zuvor doch seinen Atemschutz abgelegt hat.

"Die Idee ist in kleiner Runde entstanden", sagt Sebasian der Nachrichtenagentur News5. "Sie wurde größer und größer, irgendwann kam die Drehleiter dazu." Vier Monate lang planten er und seine Feuerwehrkollegen die Aktion, die ein voller Erfolg war. Jetzt wird geheiratet - und das schon bald: Im August treten Lisa und Sebastian vor den Altar. 

Seite drucken

Seite versenden