Donnerstag, 21.09. - 08:59 Uhr

|

Kettensägen-Clown erschreckt 16-Jährige in Lehrberg

Polizei bittet um Hilfe bei den Ermittlungen - 25.10.2016 12:17 Uhr

In der Nacht auf Dienstag gegen 0.50 Uhr beobachtete eine 16-Jährige aus einem Wohnanwesen in der Nelkenstraße laut Polizei eine Person auf dem Gehweg im Clownskostüm. Die Person soll eine echt aussehende Kettensäge in der Hand getragen haben.

Laut Polizei stehe nicht fest, ob es sich um eine Spielzeugkettensäge oder um eine echte gehandelt habe.

Die 16-Jährige erschrak durch das Auftreten des Clowns so stark, dass sie beim Eintreffen einer Streife sichtlich mitgenommen war.

Eine Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen nach dem Clown verlief negativ. Die Polizeiinspektion Ansbach leitete ein Ermittlungsverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung gegen Unbekannt ein. Hinweise hierzu bitte an die Polizei Ansbach unter Telefon 0981/9094-114.

Auch in Bamberg und Regensburg wurden Passanten von kostümierten Personen geschockt.

Wegen der Umtriebe von Horror-Clowns richtet der Münchner Circus Krone Anti-Angst-Kurse ein. 

obj E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Lehrberg