Donnerstag, 15.11.2018

|

Merkendorf: Schwerer Unfall mit einer Verletzten

Mann geriet in den Gegenverkehr - Vermutlich Alkohol im Spiel - 20.11.2012 13:31 Uhr

Kurz vor Großbreitenbronn kam der 45-jährige Autofahrer vermutlich wegen erhöhter Geschwindigkeit von der Spur ab und stieß dabei frontal in die Fahrerseite des entgegen kommenden Autos. Der Aufprall schleuderte den PKW der 33-Jährigen nach rechts in den Straßengraben. Der Unfallverursacher selbst landete wieder auf seiner Spur und fuhr schließlich gegen einen Straßenbaum.

Rettungskräfte brachten die Frau wegen ihrer Verletzungen ins Ansbacher Klinikum. Der 45-Jährige blieb unverletzt. Bei einer Atemalkoholkontrolle stellten Polizeibeamten bei ihm 0,9 Promille fest. Die Staatsanwaltschaft Ansbach ordnete eine Blutentnahme an. Der Mann ist seinen Führerschein nun erst einmal wegen Gefährdung des Straßenverkehrs los. 

jb

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Merkendorf, Großbreitenbronn