23°C

Donnerstag, 31.07. - 17:32 Uhr

|

zum Thema

Millionenschaden bei Großbrand

170 Rinder konnnten gerettet werden - 20.07.2012 07:46 Uhr

In Berndorf brannte am Donnerstagabend eine Scheune vollständig aus.

In Berndorf brannte am Donnerstagabend eine Scheune vollständig aus. © News5 / Haag


Über 200 Kräfte aller umliegenden Feuerwehren konnten ein Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Zwei weitere Gebäudeteile wurden jedoch erheblich beschädigt.

Bilderstrecke zum Thema

Scheunenbrand Berndorf Scheunenbrand Berndorf Scheunenbrand Berndorf
Millionenschaden bei Scheunenbrand in Berndorf

Am Donnerstag Abend geriet in Berndorf bei Ansbach aus bisher ungeklärter Ursache eine Futterhalle in Brand.


Aus einem Stall wurden ca. 170 Rinder gerettet; wenige davon wurden verletzt und von einem Tiermediziner versorgt. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beträgt nach erster Schätzung mindestens 1,5 Mio. Euro.

Nach ersten Feststellungen der  Brandermittler dürfte wohl ein technischer Defekt eines landwirtschaftlichen Gerätes den Brand ausgelöst haben.

 

Ein Zusammenhang mit den Scheunenbränden im Forchheimer Oberland ("Feuerteufel") wird deshalb nicht vermutet.

In letzter Zeit kam es in der Region östlich von Erlangen immer wieder zu Bränden von Scheunen und landwirschaftlichen Gebäuden, bei denen Brandstiftung nicht ausgeschlossen wurde.

Scheunenbrände in der Region - treibt ein Feuerteufel im Oberland sein Unwesen?

Feuerteufel


 

  

ots

3

3 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.