Sonntag, 19.11. - 20:29 Uhr

|

Nach Unfall: Frau bei Flachslanden in Auto eingeklemmt

23-Jährige kam von der Straße ab und wurde schwer verletzt - 29.10.2017 13:14 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Verkehrsunfall bei Flachslanden: 23-Jährige schwer verletzt

Landkreis Ansbach: Eine 23-Jährige kam am Sonntagmorgen im Landkreis Ansbach zwischen Flachslanden und Kettenhöfstetten von der Straße ab und landete im Graben. Nur mit Hilfe der Feuerwehr konnte sich die schwer verletzte Frau aus dem Pkw befreien. Ein Rettungshubschrauber transportierte sie ins Krankenhaus.


Am Sonntagmorgen kam eine 23-jährige Autofahrerin gegen 7 Uhr aus unerklärlichen Gründen zwischen Flachslanden und Kettenhöfstetten nach links von der Straße ab. Wie die Polizei mitteilte, landete die Frau anschließend mit ihrem Opel Astra im Graben und wurde im Fahrzeug eingeklemmt. 

Über den Notruf konnte die junge Frau noch die Rettungskräfte alamieren, verlor dann jedoch anscheinend das Bewusstsein.

Die Feuerwehr befreite die schwer verletzte Frau aus dem Fahrzeug, danach wurde sie mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert. Bei dem Unfall erlitt sie ein Schädel-Hirn-Trauma und eine Platzwunde am Kopf.

Im Rahmen der Unfallaufnahme nahm die Polizei bei der Frau einen starken Alkoholgeruch wahr, weswegen eine Blutentnahme veranlasst wurde. Am Opel Astra entstand ein Totalschaden, den die Polizei allerdings noch nicht genau beziffern konnte. Die Straße war bis kurz vor acht gesperrt.

Der Artikel wurde am 30.10. 2017 um 10.35 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nim/moe E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Flachslanden