Dienstag, 25.09.2018

|

Sachsen bei Ansbach: Motorradfahrer tödlich verunglückt

25-Jähriger geriet mit seinem Fahrzeug in Straßengraben und überschlug sich - 04.05.2018 09:47 Uhr

Der 25-Jährige fuhr mit seinem Motorrad auf einer Kreisstraße in Richtung Sachsen bei Ansbach. Beim Überholen eines anderen Wagens steuerte der Mann auf die Gegenfahrbahn und kam aus noch unbekannten Gründen dabei in den linken Straßengraben, so die Polizei. Daraufhin überschlug sich der junge Mann mehrere Male. Einen Kontakt soll es zwischen den beteiligten Fahrzeugen nicht gegeben haben, so die Polizei.

Der Biker zog sich bei dem Sturz lebensgefährliche Verletzungen zu und verstarb trotz Reanimationsversuche noch am Unfallort. Die beiden Insassen des überholten Mini leisteten erste Hilfe und sicherten die Unfallstelle mit einem weiteren Helfer ab. Die drei Personen blieben unverletzt, standen allerdings unter Schock. Die Kreisstraße war komplett gesperrt. Ein Sachverständiger prüft nun den genauen Unfallhergang.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach, Sachsen, Neukirchen