18°

Mittwoch, 19.09.2018

|

VW überschlägt sich: Frau in Herrieden schwer verletzt

Rettungshubschrauber flog die schwer verletzte Frau in Nürnberger Klinik - 08.05.2018 10:06 Uhr

Laut Polizei war es 13.15 Uhr, als die 36-Jährige mit dem VW Polo die Staatsstraße in Richtung Herrieden entlang fuhr. Auf Höhe des Sportplatzes Neunstetten geriet sie mit dem Wagen nach rechts ins Bankett - der Grund dafür ist noch unklar. Die Fahrerin versuchte offenbar gegenzusteuern, doch daraufhin rollte der Wagen unkontrolliert in den linken Straßengraben. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Auto dort, wurde zurück auf die Straße geschleudert und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

Die 36-Jährige hat sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in das Klinikum Nürnberg Süd. Am 
Fahrzeug der Frau entstand laut Polizei Totalschaden. Zur Bergung des Wracks und zur Sperrung der Straße waren die Feuerwehren Herrieden und Neunstetten im Einsatz.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

als E-Mail

Seite drucken

Seite versenden