20°

Mittwoch, 17.10.2018

|

Wohnhaus stand in Flammen - Zehntausende Euro Schaden

Wohnhausbrand in Sachsen bei Ansbach - Hausbewohner blieben unverletzt - 20.02.2016 17:37 Uhr

Feuerwehreinsatzkräfte löschen den Brand an einem Wohnhaus in Sachsen bei Ansbach. Die Hausbewohner konnnten sich noch rechtzeitig retten. © News5


Am Samstagnachmittag kam es im Ortsteil Neukirchen in Sachsen bei Ansbach zu einem gefährlichen Wohnhausbrand. Bereits vor dem Eintreffen der Polizei- und Feuerwehreinsatzkräfte konnten sich die Hausbewohner ins Freie retten und blieben laut Angaben der Polizei unverletzt.

Ersten Ermittlungen zu Folge brach das Feuer im Erdgeschoss des Anwesens aus. Warum der Brand entstanden ist, konnte bislang aber noch nicht geklärt werden. Das Feuer richtete nach ersten Schätzungen der Polizei einen enormen Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro an.

Dieser Artikel wurde am 20. Februar um 17.37 Uhr aktualisiert.

Bilderstrecke zum Thema

Feuerwehr-Einsatz: Wohnhaus brannte in Sachsen bei Ansbach

Am Samstagnachmittag kam es im Ortsteil Neukirchen in Sachsen bei Ansbach zu einem Wohnhausbrand. Die Anwohner konnten sich noch rechtzeitig ins Freie retten und die Feuerwehr alamieren.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ansbach, Sachsen