4°C

Sonntag, 23.11. - 23:19 Uhr

|

zum Thema

353 Läufer erobern den Kapellenberg

Anspruchsvolle Crosslauf-Strecke lockt zahlreiche Läufer nach Burgbernheim - 23.04.2012 10:51 Uhr

Besonders beliebt bei den Sportlern war die anspruchsvolle Strecke des Crosslaufes.

Besonders beliebt bei den Sportlern war die anspruchsvolle Strecke des Crosslaufes. © Hans-Bernd Glanz


Einen Rekord erfuhr dabei der Crosslauf. „Wir haben im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 100 Prozent“, freut sich Mollwitz über die mehr als 130 Teilnehmer dieser Dis­ziplin. Dafür verantwortlich macht Mollwitz hauptsächlich die „an­spruchsvolle Streckenführung“, sogar aus Karlsruhe war ein Läufer ange­reist, um dieIdyllerund um den Kapel­lenberg zu genießen, erzählt er. Aber auch bei den anderen Läufen war eine deutliche Steigerung zu verzeichnen.

Neben der tollen Streckenführung durch Streuobstwiesen lobten die Läufer auch das Ambiente auf dem Kapellenbergplateau. Erstmals hat­ten die Organisatoren heuer Start und Zieleinlauf, sowie den gemütlichen Teil der Veranstaltung dorthin ver­legt. Zeitweise hielten sich dort bei den Ehrungen, beim Weißwurstfrüh­stück und beim Kaffeetrinken knapp 600 Besucher auf, schätzt Mollwitz.

Auch mit dem Wetter habe man Glück gehabt. „Es gab Regen und Sonnen­schein, einen bunten Mix eben“, sagt Mollwitz. Richtig nass wurde aber kei­ner der Teilnehmer,denn es blieb bei ein paar Tropfen. Auf dem Plateau war ein Zelt aufgestellt, in dem es sich Gäste und Läufer gemütlich machen konnten.

Beim Crosslauf rannte Andreas Lassauer allen davon und siegte bei den Männern. Kerstin Lutz vom TSV Burghaslach gewann bei den Frauen. Den Hobbylauf der Männer entschied Tobias Schneider vom Alb-Team Neusitz für sich. Jessica Knoll machte bei den Frauen den ersten Platz. Bei den Schülern der Altersklassen sie­ben bis zehn siegte bei den Jungen Jo­na Würflein von der Laufgruppe des TSV Burgbernheim, bei den Mädchen gewann Annika Stichling vom Team Nonstop Bamberg. Jonathan Weinschenk vom TV Bad Mergentheim siegte beim Lauf der Schüler von elf bis 15 Jahren. Seine Teamkollegin Samira Bopp gewann bei den Mädchen.

Über den Sieg bei den Bambini freuten sich Jonas Breininger vom Team Kinderturnen Burgbernheim und Lisa Apfelbacher von der TG Kit­zingen. Erstmals gab es heuer auch ei­nen Sonderpreis für das Team mit den meisten gemeldeten Läufern. 222 Eu­ro gewann die Mannschaft Kranken­pflegeschule. 

Katrin Müller

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.