Mittwoch, 26.09.2018

|

Auto geriet ins Schleudern: Unfall nahe Langensteinach

Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei über 15.000 Euro - 12.07.2018 14:21 Uhr

Ein 25-jähriger Autofahrer wollte am Dienstag, gegen 15.45 Uhr, von einem Feldweg kommend die Staatsstraße überqueren und in die Kreisstraße NEA 51 nahe Langensteinach einfahren. Er übersah dabei eine 45-jährige VW-Fahrerin, die auf der Staatsstraße von Uffenheim Richtung Rothenburg unterwegs war.

Der 25-Jährige rammte den Wagen der Frau mittig. Das Auto geriet nach Polizeiangaben ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Außerdem wurden noch mehrere Leitpfosten und zwei Verkehrszeichen beschädigt. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Beide Insassen blieben unverletzt.

An dem Auto des Fahrers entstand laut Polizei ein Schaden von rund 6000 Euro. Der Schaden bei dem VW beträgt etwa 8000 Euro. Der Schaden, welcher der Straßenmeisterei Uffenheim entstand, wird auf 1500 Euro geschätzt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

vek E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Langensteinach