Donnerstag, 18.01. - 01:02 Uhr

|

Betrunkener döst nach Verkehrsunfall im Schlafsack ein

Mann war mit 2,5 Promille unterwegs und kam von der Fahrbahn ab - 29.10.2017 15:17 Uhr

Auf einem Acker an der B13 in der Nähe des Oberickelsheimer Ortsteil Geißlingen stand am Samstagabend ein BMW, dessen Insasse sich dort ein kleines Nickerchen genehmigt hatte. Der 44-Jährige war zuvor von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Verkehrszeichen kollidiert. Anstatt sich um den Unfall zu kümmern, kramte der Mann seinen Schlafsack hervor, machte es sich auf dem Fahrersitz gemütlich und legte sich schlafen. 

Als die Polizei eintraf war es allerdings schnell vorbei mit dem Nickerchen: Die Beamten führten einen Atemalkohltest durch. Mit einem Wert jenseits der 2,5 Promille war schnell der Grund für die große Müdigkeit des 44-Jährigen gefunden.

Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 500 Euro, der 44-Jährige blieb unverletzt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

nim E-Mail

Seite drucken

Seite versenden