Mittwoch, 14.11.2018

|

Freie Fahrt für Radler Richtung Illesheim

Bauarbeiten am Radweg sind abgeschlossen – Verzögerung durch Defekte - 04.06.2018 00:12 Uhr

Eine extra Brücke über die Rannach wurde für den neuen Radweg erstellt. © Foto: Günter Blank


Bevor es richtig losgehen konnte, hatten zunächst einmal die Archäologen das Sagen. Wie berichtet hat das Team um Grabungsleiter Michael Seiler Grubenhäuser aus dem Hochmittelalter und ein 4000 bis 6000 Jahre altes Messer aus Plattenhornstein des Jura gefunden. Um den Radweg schaffen zu können, war außerdem der Bau einer Brücke über die Rannach notwendig. Diese wurde außerhalb des Gewässerbereichs auf Bohrpfählen gegründet. So sollte ein zusätzliches Aufstauen des Baches vermieden werden. Durch technische Defekte am Bohrgerät verzögerten sich die Arbeiten, wie das Staatliche Bauamt mitteilt. In enger Abstimmung mit der Firma Franken Brunnen, die unweit der Baustelle ein Werk betreibt, konnte die Tiefgründung im vergangenen Jahr abgeschlossen und die Brückentafel noch hergestellt werden.

Die letzten Arbeiten an Brücke und Radweg, der zum Teil auf einem öffentlichen Wirtschaftsweg verläuft, erfolgten im Frühjahr – rechtzeitig zum Beginn der Fahrradsaison. Dieser Lückenschluss soll die Verkehrssicherheit auf der Staatsstraße erhöhen, indem dieser landwirtschaftlichen Verkehr und Radfahrern eigene Strecken zuweist. Die veranschlagten Baukosten von etwa 520.000 Euro für die Arbeiten werden laut Bauamt voraussichtlich leicht unterschritten. 

ia/nic

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Illesheim