14°C

Sonntag, 29.05. - 07:45 Uhr

|

Ipsheimer Adventsmarkt bringt 2800 Euro ein

Stolze Summe macht Freude - 22.12.2010 14:32 Uhr

Große Freude herrschte bei der Spendenübergabe (von links): Dr. Zitta Lulay-Saad, Sara Feldmann-Heide, Sonja Aurich, Simone Haag, Daniela Flory, Klaus Siebe, Brigitte Graf und Christine Bär.

Große Freude herrschte bei der Spendenübergabe (von links): Dr. Zitta Lulay-Saad, Sara Feldmann-Heide, Sonja Aurich, Simone Haag, Daniela Flory, Klaus Siebe, Brigitte Graf und Christine Bär. © Sabine Herderich


Die Beschenkten wissen bereits, wie sie die Spende verwenden. In den Kindergärten soll es neue Gartenspielzeuge für die Kinder geben. Die Diakonie verwendet die Geldspende für eine Freizeitmaßnahme. Die stolze Summe von 2800 Euro kam deshalb zustande, weil der Erlös der Speisen und Getränken sowie zehn Prozent der Standeinnahmen den Einrichtungen zu gute kam. Zum ersten Mal fand der adventliche Markt in der Waldstraße statt.

Zahlreiche Kostbarkeiten

Einheimische Künstler, Handwerker und Einrichtungen hatten eine Vielzahl von Kostbarkeiten angeboten. Bevor aber der Markt stattfinden konnte, haben Peter Aurich, Jörg Meier und Wolfgang Heide sowie zahlreiche ehrenamtliche Helfer kräftig mit angepackt und bauten die Budenstadt auf und wieder ab. Jetzt wird schon fürs nächste Jahr geplant. Einige Vereine und Anbieter haben schon ihr Interesse am Adventsmarkt 2011 bekundet. 

sh

Seite drucken

Seite versenden