Freitag, 16.11.2018

|

Luxus-Appartements stehen in Bad Windsheim bereit

Urlauber können ab November am Reisemobilhafen in Chalets residieren - 08.08.2018 15:56 Uhr

Noch fehlen Terrassen und Begrünung der kleinen Luxus-Appartements im Osten des Reisemobilhafens. In den kommenden Monaten wird alles fertig gemacht, fehlendes Inventar besorgt und die Übernachtungspreise festgelegt. © Stefan Blank


Wolfgang Eckardt, Geschäftsführer der Gemeinsam zum Erfolg – Stadtentwicklung Bad Windsheim GmbH & Co. KG, geht davon aus, dass zum November bereits die ersten Gäste übernachten können. In den nächsten Tagen werden Strom und Wasser angeschlossen. Fotovoltaikanlagen für eine möglichst autarke Stromversorgung wurden bereits gestern und am Montag auf den Dächern installiert.

Mit 36 Quadratmetern sind die Chalets geräumig, verfügen über Küche, Wohnzimmer und jeweils zwei gegenüberliegend angebrachte Schlafzimmer, sodass sie für Familien mit Kindern, aber auch für zwei Pärchen, die gemeinsam in den Urlaub fahren wollen, geeignet sind, sagt Wolfgang Eckardt. Von den Schlafzimmern aus besteht jeweils Zugang zu einem separaten Badezimmer. Fernsehen können die Gäste dort von Küche, Wohnzimmer und Terrasse aus, denn das Gerät ist auf einem dreh- und in mehreren Farben beleuchtbaren Stehtisch angebracht, erklärt Eckardt.

"Es sind schon die Nobelappartements", sagt der Altbürgermeister und freut sich bereits jetzt aufs "Probewohnen", das er von der Firma aus veranstaltet. Dann werde man festlegen, was alles noch fehlt und welches Inventar unverzichtbar ist – beispielsweise werden die Küchen noch mit Besteck ausgestattet. Ende August rechnet Eckardt mit der Lieferung der etwa 20 Quadratmeter großen Terrassen, die das äußere Erscheinungsbild deutlich aufwerten sollen. Der momentan rund 60 Zentimeter tiefe Absatz zum Boden ist dann nicht mehr sichtbar.

Absolut wintertauglich

Nicht sichtbar für die Nachbarn zu sein, sei auch der Grund für die fischgrätenartige Anordnung der Chalets. So sei man "abgeschottet" und habe sein eigenes Reich. Dazu bei trägt auch die Begrünung, Ideen eines Landschaftsgärtners sollen vor Erstbezug umgesetzt werden. Durch die "volle Wärmedämmung" seien die Luxushäuschen "absolut wintertauglich", sagt Eckardt, und einem Urlaub ab November stehe nichts entgegen, da sollen die Chalets fertig sein. Bis dahin müsse noch eine Preisliste erarbeitet werden, zu der Eckardt noch nichts sagen kann.

Kommen die Chalets bei Urlaubern gut an, so können in einem bereits genehmigten weiteren Bauabschnitt sechs weitere Appartements entstehen. Diese muss der große Lastenkran dann auf die Fläche hinter den derzeitigen Technikräumen des Reisemobilhafens hieven. "Das ist aber Zukunft." 

Katrin Müller

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bad Windsheim