Montag, 23.10. - 07:58 Uhr

|

Mit Donner und Platzregen: Markt Erlbacher Kirchweih eröffnet

Beim Festgottesdienst am Sonntag werden 300 Jahre Brenck-Kanzel gefeiert - 19.08.2017 14:29 Uhr

Dr. Birgit Kreß hatte die "Schirmherrschaft" über Marktvogt Franz Kraus beim Kirchweihprolog. © Harald Munzinger


Die Weihe der Kilianskirche wird zünftig gefeiert. Das ließ man sich zum Auftakt auch nicht vom wetterlaunigen Petrus vermiesen, der das Platzkonzert auf dem Kirchplatz mit Donnergrollen und auch den flotten Marsch zum Festzelt mit "Platzregen" begleitete.

Trocken hingegen brachte Erste Bürgermeisterin Dr. Birgit Kreß den Bieranstich über die Bühne und ließ etliche Amtskollegen unter den zahlreichen Festgästen über ihre Treffsicherheit auch am Zapfhahn staunen. Zum trinationalen Fest auf der Frankenhöhe konnte sie Freunde aus der französischen Partnerstadt Panazol mit deren spanischem Partner Picanya willkommen heißen, die zum Teil über 2000 Kilometer in die Pedale traten, ehe sie mit fränkischen Spezialitäten für die "Tour Jumelage" belohnt wurden.

Bis einschließlich Dienstag bietet die Markt Erlbacher Kirchweih viele Attraktionen. Beim Festgottesdienst am Sonntag werden 300 Jahre Brenck-Kanzel gefeiert. Luthers Mitstreiter Caspar Löner bringt das Reformationsjubiläum ins Rangau-Museum.

Bilderstrecke zum Thema

Verregneter Auftakt: Markt Erlbacher Kirchweih eröffnet

Die Weihe der Kilianskirche wird zünftig gefeiert. Das ließ man sich zum Auftakt auch nicht vom wetterlaunigen Petrus vermiesen, der das Platzkonzert auf dem Kirchplatz mit Donnergrollen und auch den flotten Marsch zum Festzelt mit "Platzregen" begleitete.


 

hjm E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Markt Erlbach