26°

Mittwoch, 18.07.2018

|

Opel fährt in Radlerduo: 55-Jähriger stirbt bei Simmershofen

Mann verstarb noch an der Unfallstelle - Polizei stellt Opel und Rad sicher - 15.07.2017 22:27 Uhr

Der genaue Unfallhergang ist noch völlig unklar. Bestätigen kann die Polizei derzeit nur, dass kurz nach 19 Uhr eine Opfel-Fahrerin mit ihrem Wagen einen 55-Jährigen von hinten von seinem Rad holte. Der Mann stürzte und starb noch an der Verbindungsstraße von Equarhofen nach Großharbach im Landkreis Neustadt Aisch/Bad Windsheim an seinen schweren Verletzungen. Seine Begleiterin sowie die Autofahrerin blieben zwar äußerlich unverletzt, erlitten jedoch einen Schock.

Warum die Frau den Radler erfasste, soll jetzt ein Gutachter klären, den die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth noch am Samstagabend anforderte. Er stellte sowohl den Opel als auch das Unfallrad sicher. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden