14°

Donnerstag, 30.06. - 06:58 Uhr

|

Stadt entfernt illegal aufgestellte Altkleider-Container

35 Unternehmen sind im Landkreis registriert – Annahme in Wertstoffhöfen - 05.05.2013 14:43 Uhr

Kleider und Schuhe können in diese an der Erkenbrechtallee aufgestellte Box einge­worfen werden. Nun wird sie bald selbst eingesammelt.

Kleider und Schuhe können in diese an der Erkenbrechtallee aufgestellte Box einge­worfen werden. Nun wird sie bald selbst eingesammelt. © Günter Blank


Alexandra Horst (Freie Wähler) hatte sich in der jüngsten Sitzung des Stadtrates über den Standort eines Containers am Bahnübergang an der Illesheimer Straße beschwert. Geis­mann berichtete, dass Unternehmen die Container ohne Absprache irgend­wo hinstellen würden. Oft sei noch nicht mal klar, wem sie gehörten. Die besagte Box sowie eine weitere in der Erkenbrechtallee werden deshalb in den nächsten Tagen eingesammelt.

Sie werden in den städtischen Bau­hof gebracht, wo bereits drei Contai­ner darauf warten, vom Besitzer aus­gelöst zu werden. Wie Bürgermeister Ralf Ledertheil sagt, wurden zuletzt drei Boxen für 62 Euro wieder her­ausgegeben.

Rechtlich müssten sich Unterneh­men seit Juni 2012 nur einmal im Landratsamt registrieren, um Samm­lungen durchführen zu dürfen, er­klärt Nina Püschel-Blomenhofer, Sachgebietsleiterin Gewässerschutz/ Abfallrecht im Landratsamt. Aktuell hätten 35 Firmen oder Organisatio­nen dies gemacht. Kostenlos abgege­ben werden können Schuhe und Alt­kleider auch in den Wertstoffhöfen des Landkreises. 

sb

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.