Montag, 22.10.2018

|

Viertes "Kabinettstückchen" widmet sich dem Bildstockweg

Legenden, Kunst und Frömmigkeit im gemeißelten Stein rund um Seinsheim - 12.06.2014 20:28 Uhr

Die erfahrene Gästeführerin Lydia Fischer führt zu den Bildstöcken rund um Seinsheim. © oh


Die erfahrene „Gästeführerin“ Lydia Fischer möchte die Besucher in die Kunst des Bildhauers entführen, der die Mentalität der Menschen von gestern und heute, die Geschichten der Bildstöcke, Kreuze, Epitaphien und Altarhäuschen in Stein verewigt hat. Es gilt zu erkennen, was es mit den Bildstöcken, Epitaphien und Freifiguren auf sich hat, zu entdecken, was die Ursprünglichkeit, mit all ihrer kulturellen Vielfalt umfasst und zu erleben, was die Geschichte über die Mentalität der Vorfahren verrät. Die Führung ist eines von zehn „Kabinettstückchen“, die im Weinparadies Franken von den Gästeführern das Jahr über angeboten werden.

Führung am Sonntag, 15. Juni, um 14 Uhr, Treffpunkt ist vor der Kirche in Seinsheim. Die Führung dauert etwa eineinhalb Stunden. Anmeldungen nimmt Lydia Fischer, Telefon 09332 590966, E-Mail: Lydia_Fischer.de entgegen (Kosten 5.- Euro, inkl. Weinverkostung). Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen, teilt die Geschäftsführerin des „Weinparadieses Franken“, Annerose Pehl-Dürr mit. Weitere Informationen gibt es bei: Weinparadies Franken, Schlossplatz 1, 97258 Ippesheim, Telefon 09339-991565, info@weinparadies-franken.de und unter www.weinparadies-franken.de

on

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ippesheim