22°

Dienstag, 19.06.2018

|

VW-Golf landet in Ippesheim auf einem Hausdach

Bei dem Unfall wurde der 37-jährige Fahrer nur leicht verletzt - 10.02.2014 11:09 Uhr

Der Fahrer dieses Golfs hatte noch einmal Glück im Unglück: Er erlitt beim Unfall lediglich eine Platzwunde und konnte den Wagen ohne Hilfe verlassen. © Gerhard Krämer


Nach der Vernehmung des Hal­ters und Fahrers ergibt sich für die Polizei folgender Unfallablauf: Der 37-jährige Fahrer war am Donnerstag gegen 22.30 Uhr, von Ippesheim kommend, auf dem Fahrweg "Am Geißbuck" oberhalb des Sportheims unterwegs. In der leichten Rechtskurve nach dem letzten Haus kam er aufs Bankett, übersteuerte sein Fahr­zeug und fuhr in die Hecke am Hang oberhalb des Sportheims. Diese habe das Auto abgebremst.

Doch wegen des Gewichts von rund einer Tonne kippte das Auto nach vorne weg - und krachte direkt auf das Sportheimdach. Der Fahrer zog sich dabei laut Polizei­angaben eine leichte Platzwunde zu - aus dem Auto konnte er dennoch alleine klettern.

Der 37-Jährige habe sich anschließend von einem Bekannten nach Hau­se fahren lassen. Am Freitagvormittag habe er dann den ASV verständigt, der bereits die Polizei informiert hatte. Der Schaden am Sportheim dürfte nach ersten Schätzun­gen 10.000 Euro betragen. Das Auto (Baujahr 1990) wiederum hat nur noch Schrottwert.

Ähnlich kurios verliefen im Dezember 2013 die Autofahrt eines 24-jährigen Mannes bei Behringersdorf sowie die angebliche Parkplatzsuche eines Braunschweigers, der nachts im abgelassenen Dutzendteich landete und dort nach 50 Metern steckenblieb

gk

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ippesheim