Montag, 17.12.2018

|

Weinparadies Franken lädt zu "Kabinettstückchen" ein

Hüttenheimer Kirchenburg bietet historisches Ambiente - 30.05.2014 16:01 Uhr

“Kirchenburg und Wein – so schön kann Franken sein” lautet das Motto einer Führung mit Weinverkostung in der Reihe der „Kabinettstücken“ im „Weinparadies Franken“. © Harald Munzinger


Im Mittelpunkt steht die Hüttenheimer Kirchenburg, eine der größten erhaltenen Gadenkirchenburgen in Franken. Die mächtigen Mauern der Kirchenburg zeigen noch deutlich die einstige Bedeutung dieser Anlage. Die Hüttenheimer Kirchenburganlage ist eine besondere Sehenswürdigkeit im Weinparadies Franken und wird für verschiedenste kulturelle Veranstaltungen wie das Kirchenburgsingen, den bekannten Kirchenburgmarkt und das Kirchenburgweinfest genutzt.

Miriam Falk führt am Sonntag unter dem Motto „Kirchenburg und Wein - so schön kann Franken sein“ durch die Kirchenburg. Im historischen Ambiente erfahren die Gäste Hintergründe und Interessantes zur Anlage. Im Anschluss daran gibt es in der hauseigenen Gade mit der besonderen Atmosphäre eines alten Naturkellers eine Weinverkostung mit Wein vom Hüttenheimer Tannenberg.

Die Führung ist eines von zehn „Kabinettstückchen“, die im Weinparadies Franken von den Gästeführern das Jahr über angeboten werden. Die Teilnehmer der Führung am Sonntag, 1. Juni, treffen sich um 14 Uhr am Hof der Familie Falk, Hüttenheim 61, 97348 Willanzheim. Anmeldung nimmt Miriam Falk unter Telefon 09326 1365, E-Mail: kontakt@hofbrennerei-falk.de, entgegen. Auch Kurzentschlossene sind herzlich willkommen. Weitere Informationen gibt es bei: Weinparadies Franken, am Ippesheimer Schlossplatz (09339-991565, info@weinparadies-franken.de, www.weinparadies-franken.de). 

on

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Ippesheim