13°

Samstag, 21.04.2018

|

Zweiter Einbrecher aus Trautskirchener Werkstatt ermittelt

DNA-Spur wies den Ermittlern den Weg - 20.10.2017 13:01 Uhr

Die am Einbruchsort sichergestellten DNA-Spuren ermöglichten es der Polizei, den zweiten Dieb aus der Trautskirchener Werkstatt zu ermitteln. Geschnappt hat die Polizei den Mann jedoch noch nicht. Wie die Polizei meldet, ist sein Aufenthaltsort immer noch unbekannt. 

Die zwei tatverdächtigen Männer waren in der Nacht vom 30. September auf den 1. Oktober in eine Kfz-Werkstatt im Trautskirchener Stadtteil Buch eingebrochen und hatten Bargeld, Werkzeuge, Reifen und Elektronikgeräte im Gesamtwert von etwa 20.000 Euro mitgehen lassen.

Nachdem der erste Fahrer noch am Nachmittag vom 1. Oktober mit dem ebenfalls geklauten Fahrzeug des Werkstattinhabers an der rumänischen Grenze festgenommen werden konnte, ist zumindest die Identität seines Komplizen den Polizisten bekannt. 


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

lye

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Buch