Donnerstag, 21.02.2019

|

Literatur-Festival Bamberg: Gregor Gysi stellte Biografie vor

Der Politiker kam ins ausverkaufte E.T.A.-Hoffmann-Theater - 12.02.2019 11:18 Uhr

Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen hin zu einer anerkannten Prominenz. Im Gespräch mit Oberbürgermeister Andreas Starke erzählte Gysi von seiner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gab Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten und in die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktionen.

"Einfach wegrennen, das wollte ich nie", sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens. An diesem Abend erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Das Publikum lauschte zwei Stunden lang andächtig seinen Worten und es gab begeisterten Beifall. Im Anschluss an das Gespräch signierte Gysi noch seine Autobiografie "Ein Leben ist zu wenig".

Bilderstrecke zum Thema

"Ein Leben ist zu wenig": Gregor Gysi stellt Buch in Bamberg vor

Über seine Kindheit, den Weg zum Anwalt und seinen politischen Werdegang sprach beim Literatur-Festival Bamberg der Politiker Gregor Gysi. Das Gespräch mit Oberbürgermeister Andreas Starke fand im ausverkauften E.T.A.-Hoffmann-Theater statt. Im Anschluss signierte Gysi seine Autobiografie "Ein Leben ist zu wenig".


 

Frank Märzke

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bamberg