-1°

Mittwoch, 21.11.2018

|

Wohnhaus in Trosdorfer Ortsmitte stand in Flammen

Die Ortsdurchfahrt war für die Löscharbeiten komplett gesperrt - 08.02.2017 14:50 Uhr

Zu einem Zimmerbrand mit starker Rauchentwicklung wurde die Feuerwehr am Mittwoch in der Hauptstraße in Trosdorf gerufen. © NEWS5 / Merzbach


Gegen 11 Uhr ging bei der Feuerwehr eine Mitteilung über einen Zimmerbrand in einem Wohnhaus in der Trosdorfer Hauptstraße im Landkreis Bamberg ein.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang bereits dichter Rauch aus dem Erdgeschoss des Hauses. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer in der Küche aus. Die Flammen breiteten sich im Erdgeschoss aus und schlugen auf den angrenzenden Wohnbereich und den Wintergarten über.

Bilderstrecke zum Thema

Flammen im Erdgeschoss: Wohnhaus in Trosdorf brennt

Die Feuerwehren aus dem Landkreis Bamberg wurden am Mittwochvormittag zu einem Wohnhaus in Trosdorf gerufen. Vor Ort schlugen bereits Flammen aus dem Erdgeschoss. Die Ortsdurchfahrt musste für die Zeit der Löscharbeiten gesperrt werden.


Ein Großaufgebot der Feuerwehren aus Trosdorf, Bischberg, Tütschengereuth und Hallstadt waren da, um den Brand zu löschen. Die Ortsdurchfahrt wurde für die Zeit der Löscharbeiten komplett gesperrt.

Die Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig ins Freie retten und erlitten nur eine leichte Rauchvergiftung. Sie wurden vor Ort vom Notarzt behandelt und mussten nicht in ein Krankenhaus.

Die Ursache für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt an einem Elektrogerät. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt

Dieser Artikel wurde um 14.50 Uhr aktualisiert.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

sis, blu E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Trosdorf