Donnerstag, 17.01.2019

|

Batterie explodiert: 51-Jähriger schwer verletzt

Mann bekam ätzende Säure ins Gesicht - mit Hubschrauber in Klinik - 12.01.2019 15:40 Uhr

Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mitarbeiter gegen 7.35 Uhr einen LKW mit Hilfe zweier Starterbatterien zum Laufen zu bringen. Nach dem Anklemmen der Stromspeicher explodierte jedoch aus bislang ungeklärter Ursache eine der Batterien. Hierbei spritzte dem 51-Jährigen Säure ins Gesicht. Er wurde laut Polizei "erheblich verletzt". Nach einer Behandlung vor Ort kam der Mann mit dem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Uniklinik.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region