11°

Mittwoch, 18.10. - 22:10 Uhr

|

zum Thema

Brand in Schonungen: Eine Million Euro Sachschaden

Ursache wohl Kurzschluss in Traktor-Elektronik - 24.08.2016 14:36 Uhr

Wegen eines Großbrands im Schonunger Ortsteil Abersfeld musste die Bevölkerung Fenster und Türen geschlossen halten. © NEWS5 / Herse


Nach Angaben der Polizei dürfte ein Kurzschluss in der Elektronik eines in der Halle abgestellten Traktors das Feuer ausgelöst haben. Der Sachschaden wird auf rund eine Million Euro geschätzt.

Am Mittwoch (17.08.) kurz vor 23 Uhr hatte die Feuerwehr eine Werkstatthalle für Landmaschinen im Vollbrand vorgefunden. Verbunden damit war eine sehr starke Rauchentwicklung, die sich in Richtung der Ortsteile Abersfeld und Marktsteinach ausbreitete. Die Anwohner der betroffenen Ortsteile wurden per Lautsprecherdurchsagen, Rundfunkmeldungen und über die sozialen Medien gewarnt und gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Schadstoffmessungen der Feuerwehr ergaben dann, dass keine Gesundheitsgefahren für die Bevölkerung bestanden.

Die Bundesstraße 303 musste wegen der starken Rauchentwicklung kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden. Kurz nach Mitternacht hatte die rund 200 Einsatzkräfte von zwölf Feuerwehren den Brand gelöscht. Verletzt wurde niemand.

Bilderstrecke zum Thema

Großbrand in Schonungen zerstört Werkstatthalle

Im Schonunger Ortsteil Abersfeld (Landkreis Schweinfurt) hat in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag eine Werkstatthalle des Baumarkts BayWa gebrannt.



Hier geht es zu allen Polizeimeldungen des Tages.


Der Artikel wurde am Mittwoch (24.08.) um 14.36 Uhr aktualisiert. 

fr/kke E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region