Freitag, 19.01. - 02:21 Uhr

|

Brüderstreit eskaliert mit Wodkaflasche und Messer

31-Jähriger mit Verdacht auf Nasenbeinbruch im Krankenhaus - 28.12.2017 09:27 Uhr

Schon einen Tag nach der besinnlichen Weihnachtszeit bekamen sich zwei Brüder in Feuchtwangen in die Haare. Die beiden alkoholisierten Männer im Alter von 26 und 31 Jahren gerieten am Mittwochabend aus bislang noch ungeklärter Ursache aneinander. Mit einer Wodka-Flasche und einem Messer bewaffnet stritten sich die Familienangehörigen im eigenen Zuhause.

Die Flasche ging im Verlauf des Disputs zu Bruch. Bei einem Gerangel am Boden zogen sich die Streithähne daher mehrere Schnittverletzungen durch die Scherben zu. Die Polizei konnte die beiden Männer letztlich voneinander trennen. Der 31-Jährige wurde mit Verdacht auf Nasenbeinbruch und einer Risswunde an der Lippe ins Krankenhaus gebracht. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzungsdelikte eingeleitet.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feuchtwangen