Mittwoch, 14.11.2018

|

Frau wollte nicht kochen: Pärchen-Streit eskaliert

Nach einer ordentlichen Zeche kam es zum Showdown mit der Polizei - 30.10.2017 20:06 Uhr

Gegen 23 Uhr mussten die Beamten am Wohnhaus des Pärchens anrücken. Der 51-jährige Mann und seine 41-jährige Lebensgefährtin hatten offenbar ordentlich gezecht. Er hatte fast 1,2 Promille intus, während es seine Partnerin auf den doppelten Wert von 2,4 Promille schaffte.

Wie die Polizei berichtet, konnten die Beamten den Grund des Streits "aufgrund sprachlicher Schwierigkeiten" nicht mehr zweifelsfrei feststellen.

Unter anderem war wohl ausschlaggebend, dass die Frau keine Lust mehr hatte, ihrem Freund ein Essen zuzubereiten. Außerdem wollte sie auch sonst nichts mehr von ihm wissen, sondern klagte über Schmerzen in der Brust. Sie kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Was zwischen dem bechernden Pärchen genau vorgefallen war, ist nun Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

evo

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Dentlein