14°

Samstag, 22.09.2018

|

Fünf Verletzte nach Kollision auf der Gegenfahrbahn

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei Regen war die Ursache - 06.07.2018 14:20 Uhr

Es geschah in einem Waldstück auf nasser Fahrbahn. Zuerst stieß die Unfallverursacherin mit einem entgegenkommenden Seat zusammen, der von einer 51-jährigen Frau gelenkt wurde. Während der Seat von der Fahrbahn geschleudert wurde, prallte sie noch gegen ein weiteres Fahrzeug eines 24-jährigen.

Laut Polizeibericht wurden bei dem Unfall eine Person mittelschwer und vier leicht verletzt. Alle Verletzten kamen danach in örtliche Krankenhäuser. Die Freiwillige Feuerwehr Rauenzell musste wegen ausgelaufenen Öls und der stark verschmutzten Fahrbahn alarmiert werden. Bis zum Abschluss der Arbeiten war die Straße gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf 9000 Euro geschätzt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

aw

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feuchtwangen