16°

Samstag, 08.09.2018

|

Motorradunfall bei Feuchtwangen: 24-Jähriger schwer verletzt

Kraftradfahrer in Graben geschleudert - Mit Rettungshubschrauber in Klinik - 04.07.2018 12:39 Uhr

Der 24-jährige Motorradfahrer war am frühen Dienstagabend gegen 17.45 Uhr auf der Staatsstraße 2247 zwischen den Gemeinden Wettringen (Landkreis Ansbach) und Michelbach an der Lücke (Baden-Württemberg) unterwegs. An der Ortsausfahrt von Leitsweiler übersah ein 81-jähriger Rentner den Kraftradfahrer, wie die Polizei mitteilte. Er missachtete die Vorfahrt und bog in die Staatsstraße ein.

Der 24-jährige Motorradfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte in die Fahrzeugfront des Autos. Davon wurde er in den Straßengraben geschleudert. Seine Verletzungen waren so schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Würzburg geflogen werden musste. Der Unfallverursacher verletzte sich leicht. Der Gesamtschaden beträgt rund 10.000 Euro. 

Die Unfallstelle war über längere Zeit gesperrt. Die Staatsanwaltschaft ordnete jetzt einen Gutachter an, der sich die beiden Fahrzeuge anschauen soll.  

ank

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feuchtwangen