20°

Mittwoch, 19.09.2018

|

Schüler schießt auf Busfahrer - Zum Glück nur Softair

Die täuschend echte Spielzeugpistole verschoss Plastikkugeln - 20.01.2018 10:18 Uhr

Am Freitag gegen 7.50 Uhr schoss ein 10-Jähriger Junge auf der Busfahrt von Bechhofen nach Arberg einem Busfahrer mit einer Softairwaffe gegen den Kopf. Diese Spielzeugwaffe verschießt kleine Plastikkügelchen und bedarf keiner Erlaubnis. Dem Busfahrer ist nichts passiert. Er erschrak jedoch und stoppte den Bus sofort. 

Er stellte den Jungen zur Rede und nahm ihm die sehr echt aussehende Waffe ab, welche dann, aus ebenjenem Grund auch von der Polizei sichergestellt wurde. Der Busfahrer hatte danach Kopfschmerzen, den Jungen erwartet jedoch wegen Strafunmündigkeit keine Konsequenz seitens der Polizei.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

lie E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Arberg, Bechhofen