26°

Freitag, 21.09.2018

|

Schwerer Unfall: Mehrere Fahrzeuge kollidieren auf A6

51-jähriger Motorradfahrer zog sich erhebliche Verletzungen zu - 22.05.2018 10:26 Uhr

Gegen 13.30 Uhr kam es auf der linken Fahrspur der A6 in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Auffahrunfall, bei dem vier Autos beteiligt waren. Der 51-Jährige Motorradfahrer erkannte die Situation zu spät und kollidierte schließlich mit dem letzten Unfallwagen.

Der Biker stürzte und wurde schließlich wegen des Verdachts auf schwere Verletzungen per Rettungshubschrauber in eine Nürnberger Klinik geflogen. Laut Angaben der Polizei befindet sich der Mann mittlerweile auf dem Weg zur Besserung. Die linke Fahrspur war im Bereich der Unfallstelle bis etwa 18 Uhr gesperrt. Bei allen Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 35.000 Euro. Ein Unfallgutachter soll nun den Hergang klären.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Feuchtwangen