12°

Dienstag, 25.07. - 22:52 Uhr

|

Ansturm auf Erlanger Ostereiermarkt

Besucher informierten sich über Verzierungstechniken - 19.03.2017 18:00 Uhr

Auf der Suche nach Ideen für österliche Dekorationen und Verzierungstechniken für Ostereier wurden die Besucher — wie unser Bild zeigt — am Wochenende im Redoutensaal schnell fündig. © Harald Sippel


Die Eröffnung des diesjährigen Internationalen Ostereiermarktes war am Samstag um zehn Uhr – und bereits eine Stunde später war der Redoutensaal mehr als gut besucht. Kein Wunder: Langjährige Besucher wissen, was sie bei der Ausstellung kurz vor dem Osterfest erwartet: eine riesige Auswahl an Ostereiern, -hasen, -decken und -körbchen.

Und auch in diesem Jahr wurden die Liebhaber österlicher Dekorationen nicht enttäuscht: Dutzende Künstler und Hobbymaler präsentierten Eier in allen Farben und Formen und zeigten den durchaus interessierten Gästen, wie man selbst aus ausgeblasenen Eierschalen kleine Kunstwerke erschaffen kann.

Apropos Eierschalen: Die Bandbreite der "Rohlinge" war an den Ständen ebenfalls wirklich erstaunlich: Sie reichte von Wachtel- über Hühner-, Gänse- bis hin zu Enteneier.

Bilderstrecke zum Thema

Filigranes und Buntes beim Ostereiermarkt in Erlangen

Keine Osterzeit ohne: Beim Ostereiermarkt im Erlanger Redoutensaal zeigten am Wochenende 40 Künstler und Hobbymaler aus dem In- und Ausland ihre liebevoll gestalteten Kunstwerke.


Das Besondere: Wer keine Eier von echten Tieren bemalen möchte, bekam am vergangenen Wochenende auch dazu viele Tipps. Denn Porzellan lässt sich sehr einfallsreich verzieren. 

sc

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen