Freitag, 19.01. - 02:33 Uhr

|

Bubenreuth: Betrunken im Kreisverkehr

28-Jähriger stößt mit seinem Pkw mit einem anderen Auto zusammen - 23.11.2017 14:18 Uhr

Drei Stunden lang war der Kreisverkehr in Bubenreuth gesperrt, nachdem ein betrunkener Autofahrer mit seinem Pkw mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen war. © Jochen Schuster FW Bubenreuth


Nach Angaben der Polizei übersah der 28-jährige Autofahrer aus dem Landkreis Forchheim beim Einfahren in den Kreisverkehr einen 45-jährigen Familienvater, der sich bereits mit seinem Pkw im Kreisverkehr befand. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem ein zwölfjähriger Junge leicht verletzt wurde. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden.

Der Grund für den Fahrfehler war schnell gefunden. Der 28-Jährige hatte mehr als 1,2 Promille Alkohol in der Atemluft. Daher musste sich der Unfallverursacher einer Blutprobe unterziehen, und sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden beträgt etwa 7000 Euro. 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Bubenreuth