Donnerstag, 13.12.2018

|

Eckentaler Christkind ließ die Kinderaugen glänzen

Großer Besucheranstrum beim diesjährigen Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz - 02.12.2018 18:30 Uhr

Das Eckentaler Christkind Anna-Lena Kubat begrüßte beim Weihnachtsmarkt die Kinder und überraschte sie mit kleinen Geschenken. © Georg Heck


Das neue Eckentaler Christkind Anna-Lena Kubat, das wir bereits vorstellten, eröffnete am Samstag nach einem Trompetensolo mit seinem Prolog den traditionellen Markt auf der Festbühne in Eschenau und lud die Bürger zu seinem Markt ein. Das Erscheinen des Christkindes ließ natürlich die Kinderherzen höher schlagen. Am Sonntagnachmittag überraschte Anna-Lena Kubat in ihrem eindrucksvollen Kleid die Kinder auf dem Markt mit kleinen Geschenken.

Für das neue Christkind war es der Auftakt in die erste Amtszeit als ehrenamtliche Himmelsbotin. Das Eckentaler Christkind absolviert in der Weihnachtszeit viele Auftritte bei Weihnachtsfeiern und besucht dazu auch noch soziale Einrichtungen in und um Eckental.

Schon zu Beginn begrüßte die Eckentaler Bürgermeisterin Ilse Dölle pünktlich um 16 Uhr gemeinsam mit dem Bürgermeisterkollegen der französischen Partnergemeinde Ambazac, Stéphane Ché, die Besucher des Marktes auf der großen Bühne auf dem Rathausplatz — beide mit einer großen weihnachtlichen Zipfelmütze auf dem Kopf.

"Wir beide haben uns unser kindliches Gemüt bewahrt" so der französische Gast. Wie jedes Jahr hatten viele engagierte ortsansässige Gruppen, Vereine, Organisationen, Verbände, Schulen und Kindergärten mit viel Kreativität auf dem Eckentaler Rathausplatz mit ihren Buden wieder ein kleines buntes Weihnachtsdorf geschaffen. Bereits am Samstag nach der Eröffnung bummelten viele durch die Budengassen. Am Samstag und Sonntag herrschte bei Glühwein- und Bratwurstduft sowie Posaunenklang, Gesang und Lichterglanz eine besinnliche vorweihnachtliche Stimmung auf dem Marktplatz.

An den Ständen wurde eine bunte Mischung an Kulinarischem, Kunsthandwerklichem und vielen Geschenkartikeln angeboten. Glühwein oder andere Heißgetränke, Kinderpunsch, Rotwein, Bratwürste, Krensuppe, Gulaschsuppe, Baggers, Crêpes oder Plätzchen: Das Angebot der Vereine war originell und vielfältig. Die extra angereiste kleine Delegation aus der französischen Partnergemeinde Ambazac verwöhnte die Besucher auf dem Weihnachtsmarkt mit französischen Köstlichkeiten und dem echten "Kir Limousin". Es gab auch eine große Auswahl an Weihnachtsdekorationen, Spielzeug und vieles mehr zu bewundern und zu erwerben. Eine besondere Anziehung für die Kleinen hatte das Kinderkarussell, aber auch eine Modelleisenbahn. Viele Erwachsene zog es zur Feuerzangenbowle.

Im Begleitprogramm wurde für die Besucher auch eine Reihe ansprechender musikalischer und gesanglicher Darbietungen sowie Tanz- und Musical-Vorführungen auf der Festbühne geboten. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm für Groß und Klein sorgte für Kurzweil beim Bummeln. Auch in der Gemeindebücherei gab es viel Interessantes zu entdecken. Das Jugendbüro hatte ein Extra-Kinderprogramm. Gemütliche Pferdekutschfahrten durch Eschenau und der obligatorische Christbaumverkauf rundeten das Weihnachtsmarktgeschehen ab. Am Sonntagabend wurde das Eckentaler Friedenslicht entzündet, wozu es den fränkischen Weihnachtssegen gab. Wenn auch das richtige Winterwetter als ideale Bedingung für den Weihnachtsmarktbesuch fehlte, so fanden doch viele Besucher auch aus dem Umland den Weg zum Eckentaler Weihnachtsmarkt.

Im weiteren Verlauf der Eckentaler Vorweihnacht gibt es heuer zum zweiten Mal an den drei Freitagen vor Weihnachten von 18 bis 22 Uhr jeweils eine "Friday-Christmas-Party" am Rathausplatz: am Freitag, 7. Dezember, mit den Kirwaboum Brand, am Freitag, 14. Dezember, mit dem SC Eckenhaid und am Freitag, 21. Dezember, mit den Hütt’n-Boum und -Madla’n. 

GEORG HECK

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Eckental