30°

Dienstag, 18.09.2018

|

Erlangen: Polizei schnappt junge Serientäter

Die beiden Täter sind 14 und 15 Jahre alt - 31.08.2018 13:39 Uhr

Mitte Juli wurden in einer leerstehenden Scheune in Großenseebach Mofa- und Mopedteile aufgefunden, die von zwei, in Erlangen gestohlenen Fahrzeugen stammten. Die Ermittlungen führten die Erlanger Polizei auf die Spur von zwei jugendlichen Tatverdächtigen, die der Polizei bereits aus zurückliegenden Fällen bekannt waren.

Symbolbild Einbruch. © colourbox.de


Die Ermittler fanden bei den beiden Schülern zahlreiche weitere gestohlene Gegenstände. Das Diebesgut stammte von Gartenhausaufbrüchen aus Kleingartenkolonien in der Schenk- und in der Fließbachstraße sowie aus einem Gartenhaus in Großenseebach. Auch befanden sich weitere Fahrzeugteile von entwendeten Mofas und Fahrrädern unter dem sichergestellten Diebesgut. Die Zweiräder waren hauptsächlich in Erlangen entwendet worden.Ebenfalls sichergestellt werden konnte ein E-Bike im Wert von 2000 Euro, welches in der Brüxerstraße in Erlangen gestohlen worden war. Der Gesamtwert der Diebesbeute beläuft sich auf rund 10 000 Euro.

Ein entwendetes Mofa sowie eine Hercules Saxonette "versenkten" die beiden Jugendlichen in der Regnitz sowie in einem Weiher.

Der Sachschaden, welchen die beiden Burschen angerichtet haben, summiert sich auf mehrere Tausend Euro. Bei den polizeilichen Vernehmungen zeigten sich die zwei jugendlichen Tatverdächtigen geständig.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Erlangen