Dienstag, 12.12. - 18:56 Uhr

|

Fragen zur Landesgartenschau in Erlangen

Bürgerfragestunde im Erlanger Stadtrat am Donnerstag - 27.03.2017 16:15 Uhr

Eine Bürgerinitiative hat 7600 Unterschriften gegen die Ausrichtung der Landesgartenschau in Erlangen 2024 gesammelt. Im Mai soll ein Bürgerbegehren Klarheit schaffen. © Markus Hörath


Auf der Tagesordnung stehen dabei der Zusammenschluss der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen und der Kreissparkasse Höchstadt/Aisch, ein Kurzreferat zum Grünkonzept, die Satzung zur Änderung der Marktsatzung, das Konzept smartERschool (IT an Erlanger Schulen) und ein Bedarfsbeschluss für zusätzliche Flächen für die Kindertagespflege.

Bilderstrecke zum Thema

Vision oder Flop: Landesgartenschau in Erlangen

In Erlangen hat die Landesgartenschau 2024 vehemente Fürsprecher und harsche Kritiker. In einem Bürgerentscheid haben die Erlanger gegen die Pläne gestimmt. Die Pro- und Contra-Argumente in Bildern zum Durchklicken.


Ferner geht es um die Schaffung einer zusätzlichen Hortgruppe im Schulsprengel Frauenaurach, die Wahl des berufsmäßigen Stadtratsmitglieds für das Referat II (Wirtschaft und Finanzen) und Anderes mehr.

Gegen 19 Uhr findet eine Bürgerfragestunde statt. Sie geht aus einem Antrag der Bürgerinitiative gegen die Landesgartenschau ("Fragen zur Landesgartenschau") hervor. 

en

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen