Sonntag, 17.12. - 14:43 Uhr

|

zum Thema

Franken-"Tatort": Uni Erlangen wird zum Film-Set

Dreharbeiten für den neuen Franken-Krimi auf dem Südgelände der FAU - 05.10.2017 16:40 Uhr

Die Franken freuen sich schon auf ihren neuen "Tatort". Einer der Drehorte: Die Universität Erlangen-Nürnberg. © screenshot


Aber apropos geheim: Was über den neuen Franken-"Tatort" bereits bekannt ist: Er wird wohl "Ich töte niemand" heißen und voraussichtlich im Frühsommer 2018 ausgestrahlt. Verantwortlich zeichnet diesmal wieder das bewährte Team des erfolgreichen ersten Franken-"Tatort": "Der Himmel ist ein Platz auf Erden".

Diesmal geht es um den Mord an einem Nürnberger Geschwisterpaar, verbunden mit dem Tod eines Polizeikollegen — das alles lässt die Kommissare Voss (Fabian Hinrichs) und Ringelhahn (Dagmar Manzel) in einen Abgrund blicken, der sie sprachlos macht. Vor allem Paula Ringelhahn macht das ziemlich zu schaffen.

Bilderstrecke zum Thema

Bilder aus dem Film: So sieht der dritte Franken-Tatort aus

Ein Brandanschlag auf eine Asylunterkunft, ein seltsamer Todesfall und ein ungewöhnlicher tschetschenischer Flüchtling. Der dritte Franken-Tatort wurde in Bamberg und Nürnberg gedreht. Wir haben die ersten Bilder!


Bilderstrecke zum Thema

Rudelgucken in der Region: Public-Viewing zum Franken-Tatort

Ob am Orginalschauplatz in der Erlanger Universität oder in Nürnberger Kneipen: Gemeinsam lässt sich die Premiere der fränkischen Ermittler besonders gut gucken und nachher bestimmt auch diskutieren. Im Ludwigs, im Sabberlodd und am Süd-Gelände versammelten sich die Tatort-Fans.


 

en

1

1 Kommentar

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Name:

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen