29°

Dienstag, 18.09.2018

|

Frauenauracher für Rundwanderweg im Aurachtal

Bürger wünschen 200 Meter lange Verknüpfung zwischen beiden Wegen - 16.03.2018 12:00 Uhr

Einen Weg entlang der Pappenheimer Straße wünschen sich Frauenauracher Bürger, um so von dem Weg im Vordergrund zu dem etwa 200 Meter weiter hinten verlaufenden zu gelangen. © Klaus-Dieter Schreiter


Zwei attraktive Spazierwege gibt es im Aurachgrund bereits. Sie führen vom alten Ortskern Frauenaurachs in Richtung Süden bis an die Pappenheimer Straße. Einer verläuft östlich der Altaurach direkt am Hang vom 296 Meter hohen Wagnersberg entlang und unterquert die Pappenheimer Straße. Auf ihm gelangt man nach Kriegenbrunn und weiter nach Herzogenaurach.

Ein zweiter Weg führt am westlichen Ufer der Altaurach entlang. Er endet an der Pappenheimer Straße. Beide Wege werden von den Frauaurachern gerne für kurze Spaziergänge genutzt, doch müssen sie den jeweiligen Weg wieder zurück laufen, wenn sie wieder nach Hause wollen.

Es wäre aber doch viel attraktiver, wenn man über eine etwa 200 Meter lange Querverbindung den jeweils anderen, fast parallel verlaufenden Weg zurückgehen könnte, meinte das Ortsbeiratsmitglied Martin Joerchel.

Einige Spaziergänger würden das zwar schon machen, indem sie an der viel befahrenen Pappenheimer Straße entlang laufen. Das aber sei gefährlich. Der Ortsbeirat will diese Vorschläge an die Verwaltung weiter geben und hofft, dass sie bald realisiert werden können. 

kds

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen