Mittwoch, 21.11.2018

|

Fuhr Bus Schülerin in Eschenau über den Fuß?

In der Klinik wurde nur eine Quetschung festgestellt - 20.10.2018 11:00 Uhr

Symbolbild © colourbox.com


Sie kam mit ihren Eltern zur Polizeiinspektion Erlangen-Land und meldete den Vorfall. Im Krankenhaus wurde lediglich eine Quetschung festgestellt, obwohl auf der Vorderachse des Busses ein Gewicht von 7,5 Tonnen lastet.

Vor dem Bus soll es ein Gedränge zwischen den Schülern gegeben haben, wodurch das Mädchen auf die Fahrbahn geriet — noch bevor der Omnibus zum Stehen gekommen sei und die Türen geöffnet wurden. Die Schülerin informierte dann ihre Klassenlehrerin. Der Busfahrer selbst hatte von dem Unfall nichts mitbekommen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Eckental