19°

Samstag, 21.07.2018

|

In Erlangen wurden alte Zöpfe abgeschnitten

Die etwas andere Spendenaktion beim Tag der offenen Tür des BRK Erlangen war ein unerwartet großer Erfolg - 08.05.2018 06:00 Uhr

40 alte Zöpfe sind beim Tag der Offenen Tür des BRK vom Team Pur Hait abgeschnitten worden. Mit dem Verkaufserlös (2. v. r. Harald Trautner) wird die onkologische Kinderklinik des Uniklinikums unterstützt. © Foto: Klaus-Dieter Schreiter


Zahlreiche Mädchen und auch einige Jungs hatten sich beim Roten Kreuz eingefunden, um ihre Haare für einen guten Zweck zu spenden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Pur Hair aus der Friedrichstraße hatten sich bereiterklärt, die meist sehr ansehnliche Haarpracht abzuschneiden. Das taten sie aber nicht einfach herzlos, sie kämmten die langen Haare zuvor sorgfältig, flochten sie dann zu einem schicken Zopf – aber dann war es um die Haarpracht geschehen.

Praktisches Kurzhaar

Am Ende waren es 40 alte Zöpfe gewesen, die das Team abschnitt und präsentieren konnte. Die Mädchen mit den einst langen Haaren sahen beim Schneiden und dem großen Verlust gar nicht traurig aus, sie strahlten vielmehr und freuten sich, dass sie mit den langen Haaren einen guten Zweck unterstützen können. Die Spendenaktion hat natürlich noch einen weiteren Vorteil: Die Friseure von Pur Hair verpassten den Männern und Frauen nämlich gleich einen schicken Kurzhaarschnitt, der viel praktischer und leichter zu pflegen ist, insbesondere bei dem zu erwartenden heißen

Sommer.

Es gab auch einige Besucher beim Tag der Offenen Tür des BRK, deren Haare es nicht hergaben, gespendet zu werden, weil sie schlichtweg zu kurz waren. Die spendeten spontan Geld, und so kamen allein an diesem Tag gleich mehrere Tausend Euro zusammen, was Harald Trautner, der Initiator der Aktion ist, zu einem Freudenschrei hinriss. "Wahnsinn, der absolute Hammer", schrieb er auch auf Facebook. Im Herbst soll dann Kassensturz gemacht und das Geld, das so zusammengekommen ist, an die onkologische Kinderklinik des Uniklinikums übergeben werden. 

kds

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen, Erlangen