24°

Sonntag, 15.07.2018

|

Mangas und Grüntee: Japantag im Röthelheimbad

Viele Interessenten begeisterten sich für traditionelle Kampfsportarten - 05.07.2015 21:01 Uhr

Auch die Geschicklichkeit der Besucher spielte beim Japantag eine Rolle. © seba


Viele Interessenten begeisterten sich für Akido und andere traditionelle Kampfsportarten. „Wir sind eine offene Schule“, sagte Annette Rollenmiller, die Leiterin, „bei uns gibt es keine Themaverfehlung.“ Die Jugendkunstschule feiert 2016 ihren 30. Geburtstag, gehört zur Stadt Erlangen und versteht sich als außerschulische Bildungseinrichtung.

Rollenmiller geht aber trotzdem verstärkt in die Schulen, da die Schüler an Nachmittagen oft schon Unterricht hätten. Für das umfangreiche Ferien-Programm sind noch Anmeldungen möglich

Bilderstrecke zum Thema

Kultur aus Fernost: Japantag im Erlanger Röthelheimbad

Die Jugendkunstschule Erlangen hat ein neues Experiment gestartet: Franziska Brodwolf und Franziska Bartsch, beide absolvieren ein Freiwilliges Kulturelles Jahr, luden ins Röthelheimbad zum Japantag. Besucher tranken Grüntee, malten Manga oder bastelten Origami, kleine Objekte, die man aus Papier faltet.


 

Sebastian Balcerowski

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Erlangen