Freitag, 16.11.2018

|

Möhrendorf: Radfahrer reißen Fußgänger zu Boden

Kollision unter Alkoholeinfluss - Zwei Personen leicht verletzt - 21.04.2018 11:02 Uhr

Am Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr spazierte ein 47-jähriger Baiersdorfer nichtsahnend auf dem gemeinsamen Fuß- und Radweg neben der A 73 von Möhrendorf in Richtung Baiersdorf. Plötzlich kam dem Fußgänger ein 20-Jähriger aus Baiersdorf auf einem Fahrrad entgegen, auf dem Gepäckträger saß ein 22-jähriger Möhrendorfer.

Genau, als sich die beiden Parteien begegneten, stürzten die Fahrradfahrer so unglücklich, dass sie den Fußgänger mit zu Boden rissen.

Dieser verletzte sich durch den Sturz leicht am Handgelenk, konnte seinen Weg jedoch fortsetzen. Der Fahrradfahrer wurde mit leichten Gesichtsverletzungen in die Chirurgie Erlangen gebracht. Der auf dem Gepäckträger sitzende Mann wurde nicht verletzt.

Alle Beteiligten standen unter Alkoholeinfluss. Bei dem Fahrradfahrer musste wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eine Blutentnahme durchgeführt werden.

Zudem konnte er über die Herkunft des Fahrrades keine Angaben machen, so dass dieses sichergestellt wurde. Zeugen des Vorfalles werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Erlangen-Land zu melden, Telefon (0 91 31) 7 60-5 14.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Möhrendorf, Baiersdorf