15°

Montag, 24.04. - 19:00 Uhr

|

Prestige-Derby im Waldsportpark

Bezirksliga: Spitzenreiter Baiersdorf gastiert bei der SpVgg Erlangen - 18.10.2008

Klare Nummer «1» im Fußballkreis Erlangen/Pegnitzgrund ist die SpVgg Hausen; sie kickt in der Bayernliga. Erst drei Klassen tiefer in der Bezirksliga Nord treffen nun am heutigen Samstag die «Spieli» aus Erlangen und die Baiersdorferinnen im Derby aufeinander.

Bezirksliga - das ist neu. Vor einem Jahr spielten die beiden Vereine noch in der Bezirksoberliga, gemeinsam sind sie abgestiegen und spielen derzeit völlig unterschiedliche Rollen.

Mit neuen Trainern

Beide Vereine haben Trainerwechsel hinter sich. Die Baiersdorferinnen (18 Punkte) werden jetzt nach dem unglücklichen Abstieg wegen der Niederlage in der BOL-Relegation von René Hoffmann gecoacht. Sie haben sechs ihrer sieben Spiele gewonnen, nur gegen den BOL-Mitabsteiger SpVgg Hausen II verloren und führen die Tabelle an.

Auch die Erlangerinnen (8 Punkte bei einem Spiel weniger) haben nach dem Abstieg als BOL-Tabellenvorletzte mit Andreas Tschorn einen neuen Trainer. Er möchte, dass sich die «Spieli» nach zwei Abstiegen in Folge erst aus der Landes- und dann aus der Bezirksoberliga nun konsolidiert. Sein Saisonziel ist «mindestens Platz 6». eBe/at 

Seite drucken

Seite versenden