Freitag, 20.04.2018

|

Souveränes Hüftkreisen

Ein Spätsommerhit zum Mitmachen in einem Tanzstudio - 18.09.2008

Seit nunmehr fast einem Monat läuft der «Boogie Woogie Song» auf Super RTL und den Musiksendern Viva und MTV auf Dauerrotation. Grund genug, die Tanzschritte zu lernen. Mit dem klassischen Boogie Woogie Tanz als Vorläufer des Rock ’n’ Roll hat der «Boogie Woogie Song» aber nichts gemein. Vielmehr werden die Tanzschüler hier mit komplexen Bewegungsabläufen des «Dance Pops» und «Hip Hops» konfrontiert.

Mitreißend und nimmermüde

Für Matthias Geists Schüler stellt dies allerdings kaum ein Problem dar. Ein trittsicherer «Move» hier, ein «Jump» dort, und zum Schluss nochmals souverän die Hüften kreisen lassen. Tanzprofi Elli steckt die Tanzschüler mit ihrem tänzerischen Temperament an, und bringt Energie und Spaß auf das Parkett. Mitreißend und nimmermüde vermittelt sie den Eindruck, als könne sie selbst dem größten Bewegungslegastheniker die komplizierteste Choreografie beibringen.

Die fröhliche Elli

Immer fröhlich lässt sich Elli auch nicht dadurch beirren, dass nur wenige «Kiddies» den Weg ins Tanzstudio gefunden hatten. Die eigentliche Zielgruppe ist an diesem Abend unterrepräsentiert. Stattdessen schwingen ältere Generationen das Tanzbein. Elli nimmt das Ausbleiben der jungen Fans gelassen: «Es ist auch immer wieder schön zu sehen, dass auch Erwachsene unsere Musik mögen». Auch Tanzstudioinhaber Matthias Geist rätselt: «Vielleicht liegt es am Schulanfang oder am Regen?» Dabei war doch trotz schlechtem Wetter an diesem Abend der Sommer zurück - zumindest im Tanzstudio Geist. JANINA FUNK 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Erlangen