Sonntag, 18.11.2018

|

Straßenglätte fordert ihren Tribut

Einige Unfälle auf rutschigen Fahrbahnen - Eine Verletzte - 11.12.2017 15:24 Uhr

Symbolbild © colourbox


Eine 20-jährige Frau aus Forchheim fuhr am Sonntagnachmittag mit ihrem VW Polo auf der Straße "In der Hut" in Baiersdorf. Infolge Schneeglätte rutschte sie mit ihrem Pkw in einer Rechtskurve auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Opel Astra eines 31-jährigen Mannes aus Baiersdorf. Keiner der fünf Fahrzeuginsassen wurde verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 8500 Euro.

Am Sonntagnachmittag kam eine 44-jährige Fiat-Fahrerin in Langensendelbach auf der schneeglatten Kreisstraße von Igelsdorf kommend nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich an einem steil absteigenden Straßengraben. Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Die Fahrerin wurde mit Verdacht auf Schädel-Hirn-Trauma ins Klinikum Forchheim gebracht.

Ein Gesamtsachschaden von 5000 Euro war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag auf der Staatsstraße zwischen Neunkirchen und Kleinsendelbach. Ein 57-Jähriger geriet mit seinem Ford bergauf mit wohl nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenspur. Die ihm entgegenkommende 46-jährige Opel-Fahrerin konnte bergab bei glatter Fahrbahn nicht mehr abbremsen und stieß mit der Fahrzeugfront in die rechte Fahrzeugseite des Ford-Fahrers.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Baiersdorf, Kleinsendelbach, Langensendelbach