Dienstag, 25.09.2018

|

Urlaub daheim: Durch die Kübelsbachschlucht in Eckental

Peter Bajus markiert und beschreibt Spazier- und Wanderwege in Eckental neu — Die EN stellen die Wege nacheinander vor - 26.08.2018 15:00 Uhr

Kurz, aber reizvoll ist der Spazierweg durch die Kübelsbachschlucht, den Peter Bajus neu markiert und kartiert hat. © Fotos: Harald Hofmann


Spazierweg Nr. 1:

Durch die Kübelsbachschlucht

(Wegebeschreibung und Markierung im Uhrzeigersinn) Ausgangs-/Endpunkt: Ortsverbindungsstraße zwischen Oberschöllenbach und Röckenhof an der Brücke über den Kübelsbach; Länge des Weges: 3,6 km; zirka 60 Minuten.

Wir beginnen den Spazierweg am Markierungspfosten neben der Brücke des Kübelsbaches und gehen über das schmale Sträßchen in südliche Richtung (nicht in Richtung des Hinweisschildes "Kübelsbachschlucht!!) mit unserer Markierung Nr. 1 durch den Wald. Der Weg verläuft rechts neben dem Kübelsbach, der hier schon schluchtartig nordwärts zu Tale fließt.

Am Waldende angekommen, gehen wir mit dem Weg nach rechts, leicht aufwärts, am Waldrand entlang (links Pferdekoppel). Nach wenigen Minuten stoßen wir auf einen breiten, geschotterten Wirtschaftsweg.

(Wer zum Röckenhofer Spielplatz möchte, wendet sich hier nach links und folgt dem Wirtschaftsweg in südliche Richtung. Nach einer Rechtskurve stoßen wir auf die kleine Ortsverbindungsstraße Röckenhof-Käswasser. Nun rechts abbiegen, an der Pferdekoppel entlang in Richtung Röckenhof. Nach wenigen Metern liegt der Spielplatz auf der linken Seite.)

Wer zum Spazierweg Nr. 1 zurück möchte, geht den gleichen Weg zurück, bis er an der Waldecke wieder auf die Markierung des Spazierweges Nr. 1 trifft. Achtung: Dieser kurze Abstecher zum Spielplatz ist nicht mit dem Markierungszeichen "Eckentaler Spazierweg Nr. 1" markiert.

Wer nicht zum Röckenhofer Spielplatz geht, wendet sich an der Waldspitze mit der Markierung "Spazierweg Nr. 1" auf dem breiten, geschotterten Wirtschaftsweg leicht abwärts in Richtung Norden. Nach nur wenigen Metern queren wir die schmale Ortsverbindungsstraße Oberschöllenbach-Röckenhof und gehen auf dem Wirtschaftsweg zwischen Hopfenfeldern weiter. Wir treffen linker Hand auf Wald (rechts Feld) und folgen dem Weg am Waldrand entlang. Nach einer Rechtskurve nun in östliche Richtung, bis wir in den Wald hineingehen. Nach wenigen Metern im Wald treffen wir auf einen von rechts kommenden Wanderweg. Diesem folgt unsere Markierung "Spazierweg Nr.1" nach rechts in südliche Richtung. Der Waldweg geht leicht aufwärts und kommt sehr nahe an den linker Hand fließenden Kübelsbach heran. Hier schlängelt sich der Kübelsbach in einer tiefen, romantischen Schlucht zwischen Felsen talwärts. Vorsicht, nicht zu nahe an den Schluchtrand gehen!

Nach wenigen Metern haben wir unseren Ausgangspunkt, die Brücke über den Kübelsbach an der Ortsverbindungsstraße zwischen Oberschöllenbach und Röckenhof, erreicht.

  

PETER BAJUS

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Eckental