Freitag, 15.02.2019

|

VG Uttenreuth fährt elektrisch

Bürger schauten sich die neuen Leihautos in der VG an - 21.04.2015 18:29 Uhr

Zahlreiche Bürger nutzten das Angebot, sich die neuen Elektromobile anzuschaun und sie zu testen. © F.: Harald Hofmann


Wie berichtet bieten die Gemeinden Buckenhof, Spardorf, Uttenreuth und die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Uttenreuth durch den Ankauf der Fahrzeuge, zusammen mit CarSharing Erlangen e.V. und der N-ERGIE AG, ihren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, künftig umweltfreundlich und preisgünstig mobil zu sein.

Gefährte inspiziert

Nach den Ansprachen der Bürgermeister Birgit Herbst, Georg Förster, Frederic Ruth und Eduard Walz, sowie des Vorsitzenden der CarSharing Manfred Reinhart und des Bereichsleiters der N-ERGIE, Rainer Kleedorfer wurde weidlich die Möglichkeit genutzt, die Elektroautos neuester Generation näher in Augenschein zu nehmen.

Die vier Renaults, Modell ZOE, haben Platz für fünf Personen und bieten mit Klimaanlage, Navigationssystem, Rückfahrkamera, Airbags und anderem eine zeitgemäße technische Ausstattung. Rund 210 Kilometer beträgt die Reichweite der Fahrzeuge, für eine „Tankfüllung“ mit Naturstrom fallen drei bis vier Euro an. Bei kleinen Übungsfahrten auf dem VG-Parkplatz konnte man sich von der mühelosen Handhabung der Elektroflitzer überzeugen.

Auch die künftigen Standorte der Fahrzeuge wurden angefahren. Die befinden sich in Buckenhof auf dem Parkplatz Hallerhof, in Spardorf am Kornblumenweg und in Uttenreuth auf dem Parkplatz Marloffsteiner Straße, sowie am VG-Gebäude und sind mit jeweils einem Stellplatz samt moderner Schnell-Ladestation ausgestattet. 

HARALD HOFMANN

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Uttenreuth