25°

Samstag, 21.04.2018

|

Vorsicht Giftköder

Hundehalter im Raum Hausen/ Kleinseebach müssen aufpassen - 23.12.2017 15:10 Uhr

Symbolbild Gift © nn


Am vergangenen Freitag meldete sich eine 48-Jährige telefonisch bei der Polizeiinspektion Erlangen-Land. Sie teilte mit, dass sie mit ihrem Hund am Mittwoch am Westufer des Kanals, zwischen Kleinseebach und der Schleuse Hausen, Gassi gegangen ist. Als sie wieder zu Hause waren, ging es dem Hund nicht gut. Am darauffolgenden Tag stellte die Tierärztin eindeutige Anzeichen einer Vergiftung mit Rattengift fest.

Der Hund ist aufgrund der Behandlung glücklicherweise wieder wohlauf. Wie genau das Tier das Rattengift zu sich genommen hat, ist unklar. Auch sind in diesem Ortsbereich bislang keine ähnlichen Fälle bekannt geworden. Trotzdem bittet die Polizei die Hundebesitzer Vorsicht walten zu lassen. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


  

en

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hausen, Kleinseebach